Einen Anruf zurück zu bestellen
Füllen Sie eine Kurzform aus, und wir 'll rufen Sie bald zurück
über das Wichtige
Eine nützliche Information
Russische Föderation – das Land der Möglichkeiten für Touristen.

Groß und unermesslich ist Russland. Seine einzigartige Kultur, feine Architektur, reiche Geschichte und schönes Wetter lassen bei den Touristen einen bleibenden Eindruck für das ganze Leben und es ist nicht zu verwundern. Nämlich in Russland kann man unter über tausend unterschiedlichen Städten solche Städte finden, deren Schönheit den Atem benimmt und ein unverwischbaren Bild der Faszination in der Erinnerung für immer bleiben lässt.

Schöne, alte Städte, Salzseen, Vulkane, Geiser, hohe Wasserfälle, Felszeichnungen und Steinpfeiler – das alles gibt es in Russland. Um alle Natur- und Kultursehenswürdigkeiten dieses Landes zu besichtigen, reicht ein ganzes Leben nicht.

Das ist ein Land der Möglichkeiten für Touristen. Hier kann man alles finden – von der Erholung bis dem extrem sportlichen oder gastronomischen Tourismus (Russland ist ein multinationales Land, das Traditionen und Kultur aller Völker sorgfältig aufbewahrt).
Visa-Unterstützung
Die Bürgerinnen und Bürger einiger Länder brauchen kein Visum, um nach Russland (GUS-Staaten, außer Georgien und Turkmenistan), Israel und Thailand einzureisen. Die Bürgerinnen und Bürger von Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Kroatien, Makedonien und Mongolei können nach Russland ohne Visum aber mir einem Touristenschein oder einer Einladung kommen. Man darf ohne Visum bis 90 Tage in Russland bleiben.

Die Gäste aus anderen Ländern müssen ein Visum in einem russischen Konsulat ihres Landes im Voraus beantragen.

Bei der Einfahrt in die Russische Föderation bekommt jeder Gast eine Migrationskarte (im Flug, im Zug oder an der Grenze), man muss sie ausfüllen und den Teil „A" dem Grenzpolizist an der Passkontrolle abgeben. Den zweiten Teil „B" muss man bis zur Abreise aus Russland behalten.

Im Laufe von drei Arbeitstagen nach der Ankunft in Russland müssen die Gäste das Föderale Migrationsamt über ihre Ankunft benachrichtigen.

Wenn man in einem Hotel wohnt, dann übernimmt das Hotel diese Sorgen.
Coronavirus Situation
Testung auf Infektion mit dem Coronavirus COVID-19.

Die Ausländer sollen im Voraus einen Test machen. Eine Bescheinigung der PCR-Testung sollte auf Englisch und Russisch ausgestellt werden. Wenn die Bescheinigung auf einer anderen Sprache ausgestellt ist, wird eine beglaubigte Übersetzung nötig.

Im öffentlichen Bereich empfehlen wir Ihnen eine Maske und die Handschuhe zu tragen sowie die soziale Distanz zu halten.
Über das Klima
Russische Föderation ist ein großes Land, das warmes Klima, wo die Palmen wachsen, und totale Kälte mit Weißbären in sich verbindet. Vor der Reise ist es empfehlenswert sich über die Besonderheiten der für Besuch gewählten Region zu informieren. Bitte fragen Sie um ein Merkblatt bei dem empfangenden Reisebüro unbedingt nach.

Winter.
Die Winter sind in diesem Land außergewöhnlich schön. Sie erlauben den Touristen Schlitten zu fahren und Ski zu laufen sowie die fabelhaften schneereichen Wald- und Berglandschaften zu genießen.
Der Reisende muss aber zum Wind, viel Schnee und Bodenfrost bereit sein.
Warme Kleidung braucht man in der Winterzeit in jeder Region des Landes. Die Thermowäsche wäre sehr hilfreich

Sommer.
Für die warme Jahreszeit sind hoher Temperaturanstieg und starke Sonnenaktivität typisch. Die Kopfbedeckung auf die Reise mitzunehmen ist eine obligatorische Voraussetzung.
Die Sommerlandschaften eines der besonders grünen Länder der Welt begeistern die Herzen der Reisenden und erstaunen sie mit der Vielfältigkeit der Natur.
Temperaturverhältnisse im Winter und im Sommer charakterisieren sich mit wesentlichen Differenzen vom – 30 - 35 Grad Celsius bis + 30 +35 Grad Celsius. Seien Sie zur Klimavielfältigkeit dieses wunderbaren Landes bereit.

Die Natur ist in diesem Land in jeder Jahreszeit unvorstellbar schön, sie ist einzigartig für die ganze Welt. Mann muss sie unbedingt zumindest einmal mit eigenen Augen sehen.

Was man auf eine Reise mitnehmen sollte
Für eine lange Reise muss man alle nötige Sachen mitnehmen, aber nicht zu viele, damit Ihr Reisegepäck nicht groß wird.

Wir empfehlen Ihnen folgende Sachen mitzunehmen:
  • Wechselkleidung. Die Kleidung sollte bequem sein und dem Temperaturzustand entsprechen. Zur Erinnerung: der Winter ist kalt und der Sommer ist warm. Im Wagen wird es kühl im Winter und sehr warm im Sommer.
  • Ohrenstöpsel, Schlafmaske;
  • Körperpflegemittel;
  • nötige Arzneimittel;
  • richtige Lebensmittel. Nicht in allen Zügen sind die Speisewagen vorhanden. Die Lebensmittel sollten die Dauerwaren werden.
  • Reserve des Trinkwassers;
  • Unterhaltung während der Reise. Die Landschaften wechseln sich rasch hinter dem Fenster, aber am Abend kann man sie nicht sehen.

Lokale Küche
Russische Speisen, die lohnt es sich zu probieren:
  • Gesäuerte Pfannkuchen (Bliny, oladji) – eine schöne Ergänzung zu jedem Frühstück.
  • Borschtsch – rote Suppe mit Rote Bete und Kohl sowie mit herzhafter Fleischbrühe. Bleibt in der Erinnerung für immer.
  • Buchweizen – die Russen wissen, wie man ihn lecker bereitet.
  • Kuchen – gedeckt, offen, mit Fleisch oder mit traditionellen russischen Beeren. Probieren Sie unbedingt.
  • Gefüllte Teigtasche (Pirozhok) – gebraten oder gebacken, mit verschiedener Füllung – eine perfekte Pausenmahlzeit für jeden Tag. Nehmen Sie gefüllte Teigtasche zu einem Ausflug mit.
  • Salat „Hering im Pelzmantel" – unbeschreibliches Zutatenspiel der urrussischen traditionellen Speise überrascht jeden Reisenden.
Kommunikation in Russland.
Um sich wohl zu fühlen, können Sie einige gängige Wörter und Redewendungen auf Russisch lernen oder sie als Audiofiles in Ihrem Handy speichern. Das hilft Ihnen gemeinsame Sprache mit den Einheimischen ohne Unbehagen und Sprachschwierigkeiten zu finden.

Es gibt in Russland nicht besonders viele Menschen, die Englisch fließend sprechen können. Am meisten trifft man sie nur in großen Städten. Genauso die Reisebüros, die am Wochenende oder in bestimmter Zeit geschlossen sein können. Je mehr Sie sich in die Provinz Russlands wenden, desto weniger englischsprachige Menschen Sie treffen.

Dabei sind die Russen aber sehr freundlich und mögen die Touristen, sie werden sich für Ihre Bekanntschaft mit russischer Sprache freuen.

Wenn Sie eine Reise machen, wäre es perfekt, eine(n) Reiseführer(in) im Voraus vor Ort zu buchen.
Nachhaltigen Tourismus
Wir glauben an die Kraft des nachhaltigen Tourismus! Wir leben in der Welt, wo Auto zu fahren, einen Flug zu machen oder ein Fünf-Sterne-Hotel zu wählen schon eine Gewohnheit ist. In unserem Reisebüro UTA versuchen wir dieses Muster aufzubrechen, zumindest in der Urlaubszeit. Das nachhaltige Tourismus hilft die Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialprobleme zu lösen. Es konzentriert sich auf die Verbesserung und Entwicklung des Tourismus sowie auf die Bedürfnisse lokaler Gesellschaften und Umweltschutz. Den Urlaub in einem Luxus-Kurort zu verbringen ist richtig toll. Aber denken Sie bitte auch an andere Möglichkeiten, Ihre Zeit zu verbringen. Die Beobachtung der Wale oder Foto-Jagd auf Tiger in freier Wildbahn. Machen Sie eine 10-Tage-Wanderung über Altai-Bergen. Unser Reisebüro kann Ihnen helfen, jede Reise zu organisieren. Für uns ist das nachhaltige Tourismus einfach – wir arbeiten mit lokalen Reiseführern zusammen, essen in den lokalen Restaurants und buchen die kleine Hotels. Wir freuen uns, dass die Geldmittel, die unsere Gäste für die Reisen verbrauchen, zu unserer Bevölkerung zurückkommen und für den Schutz der Wildnatur unübersehbares Russlands verwendet sind. Unser Team glaubt an den Umweltschutz auch während der Urlaubszeit und organisiert gern jede Reise für Sie.

REGIONEN
Moskau
St. Petersburg
Kasan
Ekaterinburg
Novosibirsk
Irkutsk
Ulan-Ude
Khabarovsk
Vladivostok
Murmansk
ART DER REISE
Abenteuer, Trekking
Transsibirische Eisenbahn
Kultur
Themenreisen (zurück in die UdSSR, Quests u.a.)
Natur
Fotoreisen
Ethnographie
Tierbeobachtung
Baikal-Amur-Magistrale
Flußreisen
TIPPS
Zusammenarbeit mit uns anfangen
Visaunterstützung
Coronavirus-Lage
Klima
Sachen mitzunehmen
Lokale Küche
Sprache und Kommunikation
Benehmen
Zahlungsarten
Nachhaltiges Tourismus
Made on
Tilda