Einen Anruf zurück zu bestellen
Füllen Sie eine Kurzform aus, und wir 'll rufen Sie bald zurück
Kurz und auf den Punkt
Was erwartet dich
Ihre Reise beginnt im Südwesten der Region Primorje, von dem nördlichsten Ort unseres Planeten, wo der Amurleopard lebt. Das ist eine seltene Tierart, einzigartiger Leopard, der sich dem Leben im Schnee, unter strengen Bedingungen der Region Primorje angepasst hat. Schon bald können Sie diese große wilde Katze sehen!
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Tagebuch
Tourprogramm
Tag 1
Allgemeine Beschreibung des Tages:
Ihre Reise beginnt im Südwesten der Region Primorje, von dem nördlichsten Ort unseres Planeten, wo der Amurleopard lebt. Das ist eine seltene Tierart, einzigartiger Leopard, der sich dem Leben im Schnee, unter strengen Bedingungen der Region Primorje angepasst hat. Schon bald können Sie diese große wilde Katze sehen!
Bitte die Zeit klären
Bitte die Zeit klären
Anreise in Vladivostok.
Wir treffen Sie im Flughafen und organisieren Transport ins Kedrowaja-Pad-Naturreservat.
10.00 - 10.30 Uhr
10.00 - 10.30 Uhr
Anreise in die Siedlung Barabasch, wo sich das Besuchszentrum „Leopardenland" befindet.
Hier beginnt Ihre Reise. Sie lernen Ihre Begleitung kennen und werden instruiert.
10.30 - 11.00 Uhr
10.30 - 11.00 Uhr
Die Fahrt ins Kedrowaja-Pad-Naturreservat.
Nach Ihrem Wunsch können wir während der Reise das Café „Pavlovskij Posad" in der Siedlung Barabasch besuchen, um zu frühstücken.
11.00 - 12.00 Uhr
11.00 - 12.00 Uhr
Check In im speziellen Foto-Abstand.
Dieser Abstand ist komfortabel und extra sowohl für die Unterkunft als auch für die Foto-Jagd geeignet: es gibt die Fenster mit Klappen für Fotoausrüstung, ein paar Arbeitsplätze, Betten, WC und kleine Küche. Der Raum ist warm, mit Gas geheizt. Für die ganze Fotoreisezeit verfügen Sie auch über einen Platz im komfortablen Gästehaus „Kedrowaja Pad" und haben einen professionellen Begleiter. Aus dem Foto-Abstand können Sie den Amurleopard, Amurwildkatze, Buntmarder und Sikahirsch fotografieren.
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Tag 2
Foto-Abstand „Kedrovka"
Den ganzen Tag (oder Tag und Nacht) verbringen Sie bei der freien Aufnahme aus dem Foto-Abstand.
Den ganzen Tag
Den ganzen Tag
Foto-Abstand „Kedrovka"
Tag 3
11.00 Uhr
11.00 Uhr
Geplante Zeit für den Ausgang aus dem Foto-Abstand.
Nach Ihrem Wunsch kann man die Zeit im Foto-Abstand verlängern.
11.00 -17.00 Uhr
11.00 -17.00 Uhr
Tagesübergang durch die Route „Zum Herzen von Kedrowaja Pad".
Während des Ausflugs stellen Sie Kamerafallen an den markierten Standpunkten der Wildkatzen. Wir lehren Sie, wie man das richtig macht. Am Ende Ihrer Reise bekommen Sie von uns die fertigen Fotos und Videos per E-Mail. Gesamtstrecke 14 km Gerechnete Ausflugsdauer 5-6 Stunden „Kedrowaja Pad" ist das erste Naturreservat im Fernosten und das älteste in Russland. Diesen Namen hat das Naturreservat wegen der zahlreichen Nadelbäume und des reinsten Flusses Kedrovaja bekommen. In 1970-er Jahren begann hier die gezielte Forschung des Amurleoparden.
18.00 – 19.00 Uhr
18.00 – 19.00 Uhr
Abendessen im schon bekannten Café „Pavlovskij Posad"
19.00 – 19.30 Uhr
19.00 – 19.30 Uhr
Check In im Hotel „Tsentralnaja Usad'ba" der Siedlung Barabasch.
Freizeit.
Wie bieten Sie an, ein Wellnesskomplex während der Freizeit zu besuchen.
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Tag 4
Der Fluss Narva und das Tal des Flusses Grjaznaja
An diesem Tag besuchen Sie einen einzigartigen Teil des Nationalparks im Tal des Flusses Narva. Unter Einfluss von verschiedenen Faktoren wurde dieser Parkteil zu einmaliger Nordsavanne. Dieses Flusstal ist durch die Ausläufer der Schwarzbergen im Nordwesten umrahmt und von fünf Tigern, die hier ständig leben, geteilt. In den Bergkuppen des Flusstals leben drei Leoparden. Sie heißen Mantschzhur, Valera und Taiga. Sie können an diesem Tag auch die Welt echter Ussuri-Taiga genießen. Sie gehen durch die Route zur Kammwasserscheide zwischen den Flüssen Grjaznaja und Ananjevka (Elduga) mit dem Ausgang auf die Naturterrassen, wo sich der Leopard nach der langen Jagd ausruht. Sie probieren sich als Spurenleser der großen Katzen in den Umständen der ureigenen Ussuri-Taiga aus. Sie lernen Kamerafallen zu stellen, und die fertigen Fotos davon schicken wir Ihnen nach der Reise per E-Mail. Darüber hinaus nehmen Sie an den Wissenschaftsforschungen des Nationalparkterritoriums teil und helfen den Berufswissenschaftlern, wenn Sie während des Ausflugs die Information im Rahmen des Volksmonitorings zum Programm „Leos" sammeln.
08.00 - 09.00 Uhr
08.00 - 09.00 Uhr
Frühstück im Hotel „Tsentralnaja Usad'ba".
Nach Ihrem Wunsch wäre es möglich im Café „Pavlovskij Posad" zu frühstücken. In diesem Fall beginnt das Frühstück um 9.00 Uhr.
09.00 – 17.00 Uhr
09.00 – 17.00 Uhr
Abreise ins Tal des Flusses Narva und des Flusses Grjaznaja.
Einen Teil der Reise fahren wir mit dem Auto, aber der Hauptteil ist eine Wanderung: die Wanderung zum Berg Zolotaja Podkova (Goldenes Hufeisen) mit Bergbesteigung (Höhe – 341 m) oder die Wanderung zum Berg Andrusovka mit Bergbesteigung (Höhe – 333 m).

Sie versuchen die Spuren der Wildtiere zu finden, beobachten die Wildtiere, Vögel und die Natur, sowie trainieren die Kamerafallen zu stellen und abzunehmen.
13.00 – 14.00 Uhr
13.00 – 14.00 Uhr
Die Rast. Vorgesehen ist ein Wandermittagessen mit Kaltverpflegung. Dann setzen wir die Wanderung fort und gehen durch die Rückstrecke zurück.
18.00 – 19.00 Uhr
18.00 – 19.00 Uhr
Abendessen im Café „Pavlovskij Posad"
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Rückkehr ins Hotel „Tsentralnaja Usad'ba". Freizeit.
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Tag 5
Leoparden auf der Gamova
An diesem Tag erwarten Sie neue Eindrücke von dem Territorium, dessen Landschaft und Wesen sich von den drei vorherigen Territorien sehr unterscheiden. Natur-Park „Leoparden auf der Gamova" ist ein Teil des Nationalparks am Ufer vom Japanischen Meer an der Grenze des einzigen Meeresschutzgebiets unseres Landes.
Sie haben die Möglichkeit die unvergesslichen Eindrücke zu bekommen, wenn Sie einen Sikahirsch aus dem Rudel, das im Hirschpark halbfrei lebt, aus der Hand füttern, sowie die Geschichte der Entwicklung der Pantha-Hirschzucht in der Region Primorje zu erfahren, die Landspitzen mit bizarrer Wildnis der Japanischen Rotkiefer und dem wunderbar schönen zarten Rhododendron schlippenbachii zu besuchen und eine der schönsten und reinsten türkisblauen Seebuchten mit schneeweißem Sand im Meeresschutzgebiet zu besichtigen. Nach einer solchen erlebnisreichen Wanderung übernachten Sie im Gästehaus „Kedrowaja Pad", das von jahrhundertealten Bäumen umgeben, in der Nähe von idealem kristallklarem Fluss Kedrovaja im ältesten Naturreservat Russlands liegt.
08.00 – 09.00 Uhr
08.00 – 09.00 Uhr
Frühstück im Hotel „Tsentralnaja Usad'ba".
Nach Ihrem Wunsch wäre es möglich im Café „Pavlovskij Posad" zu frühstücken. In diesem Fall beginnt das Frühstück um 9.00 Uhr.
09.00 – 17.00 Uhr
09.00 – 17.00 Uhr
Reise in die Siedlung Andreevka, in den Naturpark „Leoparden auf der Gamova".
Die Reise mit dem Auto und die Wanderung „Hirsche und See der Mittleren Bucht und der Ringelrobbe-Bucht". (18 km). Während der Wanderung ist eine Rast mit Kaltverpflegung vorgesehen.
17.30 – 18.45 Uhr
17.30 – 18.45 Uhr
Rückkehr in die Siedlung Barabasch, Hotel „Tsentralnaja Usad'ba".
19.00 – 20.00 Uhr
19.00 – 20.00 Uhr
Abendessen im Café „Pavlovskij Posad" oder in einem anderen Café selbstständig nach Ihrem Wunsch. Freizeit.
Tag 6
Kordon „Listvennitschnyj" („Lärche-Kordon") (Nordplatz des Nationalparks „Leopardenland")
Dank der schweren Zugänglichkeit und schweren Geländegestaltung ist hier das einzigartige Reservat von Tieren und Pflanzen erhalten. Sie können die faszinierenden Landschaften der Platte Borisovskoe kennenlernen. Hier befindet sich die Quelle von Flüssen im Südwesten der Region Primorje, mit zahlreichen Felsenwänden und Canyons, wo Sie die einzigartigen Bäume und Pflanzen im Hintergrund der typischen Ussuri-Taiga mit ihren Lianen – Pflanzen mit tropischer Herkunft und dem Nadelmischwald finden. Mitte Mai kann man noch die Blüte wilder Aprikose genießen. In diesem Naturreservat halten sich die Tiere reichlich auf und fühlen sich in der Sicherheit. Sie haben die Möglichkeit die Sikahirsche und Wildschweine zu sehen. Manchmal kann man auch einen Bär sehen (Braunbär und Kragenbär, ein solches Treffen ist völlig ungefährlich – ein erfahrener Reiseleiter begleitet Sie, er weiß, wie man sich mit Raubtieren benehmen soll, um keine Aggression hervorzurufen). Es ist möglich auch Dachse, Marderhunde und Moschustiere zu treffen. Selten und mit viel Glück kann man auch Tiger, Leoparden und Buntmarder sehen.
07.00 – 08.00 Uhr
07.00 – 08.00 Uhr
Frühstück im Hotel „Tsentralnaja Usad'ba", selbstständig.
Check out.
08.00 Uhr
08.00 Uhr
Abreise mit dem Auto ins Naturreservat. Die Autoreise dauert 3 – 5 Stunden.
15.00 – 19.00 Uhr
15.00 – 19.00 Uhr
Besuch des Kordons „Listvennitschnyj", Kennenlernen der Natur und der Tiere. Spaziergang in der Umgebung.
19.00 Uhr
19.00 Uhr
Abendessen. Nach dem Abendessen ist es empfehlenswert, die Banja (russisches Dampfbad) zu besuchen.
Freizeit.
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Tag 7
Kordon „Listvennitschnyj" („Lärche-Kordon") (Nordplatz des Nationalparks „Leopardenland")
Weiterer Spaziergang im Nordteil des Naturreservats und Fortsetzung des Programms letzten Tages. An diesem Tag besuchen Sie zwei Standorte: Bergrücken Abrikosovij und Felsblock des Tod-Bergrückens.
Tag 8
Abreise von dem Kordon. Fahrt ins Flughafen
*abhängig von den Wetter- und Naturumständen kann das Programm geändert werden
Routenvisualisierung
Tourenkarte
Frage Antwort
Wichtige Informationen
Der Preis enthält:
  • Unterkunft im Foto-Abstand Kedrovka (für die ganze Zeit ist auch ein Platz im Gästehaus und ein Berufsreiseleiter reserviert)
  • Unterkunft im Hotel „Tsentralnaja Usad'ba", Zimmer 1. Kategorie, DZ
  • Begleitung von einem Reiseleiter entsprechend dem Programm
  • Geländewagen entsprechend dem Programm
  • Eintrittskarte ins Naturreservat für die ganze Reisezeit
  • Transport Flughafen – Naturreservat - Flughafen

Zusätzlich bezahlen Sie:
  • Kaltverpflegung für die Zeit im Foto-Abstand
  • Verpflegung (Café „Pavlovskij Posad" oder selbstständig)

Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Muss man wissen
Es ist nötig mitzunehmen:
Kleidung und Schuhe für Foto-Abstand:
  • warmer Schlafsack;
  • warme Kleidung, die nicht raschelt;
  • warme Schuhe für langes Sitzenbleiben;
  • Kopfbedeckung.
Kleidung und Schuhe für die Wanderungen:
  • warme Kleidung mit Windschutz;
  • warme Trekkingschuhe;
  • Regenmantel;
  • Socken (mehrere);
Persönliche Gegenstände und Ausrüstung:
  • Sonnenbrille;
  • Trekkingstöcke (nach dem Wunsch);
  • individueller Arzneikasten (persönliche Arzneimittel);
  • Hygieneprodukte;
  • mobiles Ladegerät;
  • Wasserbehälter (min. 1 Liter)
  • Rucksack für die Tageswanderungen.
Auf den Spuren der großen Katzen
2 084
Sicherheit
Im Laufe der ganzen Reise wird die Gruppe von den erfahrenen Reiseleitern des Nationalparks „Leopardenland" begleitet.
Im Foto-Abstand erfolgt die Verbindung mit der Außenwelt durch Funk.
«Auf den Spuren der großen Katzen»
  • Region
  • Vladivostok
  • Komplexität
  • Base
  • Dauer
  • 8 Tage
  • Nächstes Datum
  • 4.04.2022
2 084
Ihre Bestellung
Total: 
Eine Reise buchen
"
Auf den Spuren der großen Katzen"
Keine passende Option gefunden?
Beschreibung des Unternehmens und Link zum Kommunikationsmittel, wir berechnen eine individuelle Anfrage
Mit dem Absenden Ihrer Daten bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen Ihrer Datenschutzrichtlinie gelesen haben und ihnen zustimmen.

REGIONEN
Moskau
St. Petersburg
Kasan
Ekaterinburg
Novosibirsk
Irkutsk
Ulan-Ude
Khabarovsk
Vladivostok
Murmansk
ART DER REISE
Abenteuer, Trekking
Transsibirische Eisenbahn
Kultur
Themenreisen (zurück in die UdSSR, Quests u.a.)
Natur
Fotoreisen
Ethnographie
Tierbeobachtung
Baikal-Amur-Magistrale
Flußreisen
TIPPS
Zusammenarbeit mit uns anfangen
Visaunterstützung
Coronavirus-Lage
Klima
Sachen mitzunehmen
Lokale Küche
Sprache und Kommunikation
Benehmen
Zahlungsarten
Nachhaltiges Tourismus
Made on
Tilda